Businessplanwettbewerbe

SK: Ein Investor hat mir mal erzählt, er hätte in eine Firma investiert, obwohl sie schon mehrere Businessplanwettbewerbe gewonnen hat…  

KMR: …obwohl? 

SK: Die Logik dahinter ist, dass Firmen, die sich mit einem interessanten Produkt in einem großen Markt bewegen, sich auf den Erfolg konzentrieren (sollten) und keine Zeit haben, an diesen Wettbewerben teilzunehmen. Ehrlich gesagt, ich bin nicht sicher ob diese Logik zwingend ist, was denkst Du? Hast Du schon mal an einem dieser Wettbewerbe teilgenommen? 

KMR: Nein. Ich habe das bisher immer als eher defokussierend empfunden: Die Initiatoren und öfters auch Juroren dieser Wettbewerbe sind nicht zwingend die, von denen der Gründer das Geld bekommt. Zusätzlich will ich auch nicht in einem ‚Wettbewerb der Ideen’ gewinnen, sondern einen Investitionspartner von meiner Idee überzeugen. 

SK: Bin fast deiner Meinung. Es geht halt bei Businessplanwettbewerben nicht nur um das direkte Einwerben von Kapital, sondern auch darum, Feedback und Publicity zu bekommen. Dafür können sie sehr wertvoll sein. Also, für wen sind diese Veranstaltungen sinnvoll?

  • Sehr junge Unternehmen/Konzepte, die die ersten Schritte machen und für die das Feedback sehr wertvoll ist (normalerweise kein Investitionstarget für institutionelle Investoren)

  • Unternehmen, die auf diesem Weg Publicity und Kontakte kriegen wollen

Bei den zweiten drängt sich die Frage auf: können sie die Publicity nicht auf anderem Weg kriegen? 

KMR: In der von dir erstgenannten Zielgruppe stimme ich dir zu: Viele Gründer wissen einfach nicht, wie sie einen Businessplan aufbauen sollen, und erst Recht erhalten sie auf ihren Pläne kein professionelles Feedback. Insofern sind Businessplanwettbewerbe sehr sinnvoll. 

SK: Ja, für die richtige Zielgruppe. Übrigens kenne ich zwei Wettbewerbe etwas besser, für interessierte: München (http://www.mbpw.de/) und Nordbayern (http://www.n-b-a.de/).

One thought on “Businessplanwettbewerbe

  1. Pingback: Tahiyati Project

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Proudly powered by WordPress
Theme: Esquire by Matthew Buchanan.