Strategische Investoren oder VCs?

SK: Wir haben ja schon öfters über Mehrwert von VCs diskutiert, wo man durchaus unterschiedlicher Meinung sein kann. Strategische Investoren andererseits können durchaus bei der Geschäftsentwicklung eine wichige Rolle einnehmen und neben dem Geld entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens sein. Aus VC-Sicht sind strategische Investoren ein heikles Thema, weil potentiell der Exit limitiert wird. Was denkst Du als Unternehmer darüber?

KMR: Ambivalent. Typischerweise investiert ein strategischer Investor, wenn Deine Company in sein Portfolio passt oder sie zumindest als mögliches Betätigungsfeld angesehen wird. Im Zeitablauf wird der Investor versuchen, viel von Dir zu lernen und Deine Prozesse den seinen anzupassen. Und genau da fängt das Problem an: Du musst aus Deiner Sicht überdimensionierte Tools verwenden, kilometerlange Entscheidungswege akzeptieren etc. Das ist zumindest das Ende einer Start-Up Umgebung und damit auch meist das Ende aller positiven Faktoren eines Start-Ups wie Kreativität, Geschwindigkeit usw.

SK: Interessanter Punkt. Das kommt aber sehr stark auf den strategischen Investor an! Manche verstehen sehr wohl, dass Sie das Start-Up allein arbeiten lassen müssen. Die Hauptschwierigkeit ist aus meiner Sicht, dass sich Strategen oft Vorkaufsrechte zusichern lassen, was im Verkaufsfall dazu führt, dass andere potentielle Kufer erst gar nicht mehr mit Dir reden. D.h. Du reduzierst Deine Alternativen und damit den Exitpreis. Ist Dir das egal?

KMR: Als Unternehmer bin ich von meiner Company bzw. von meinem Produkt überzeugt. Wenn ich glaubte, dass durch den Strategischen Investor das Produkt viel besser oder/und schneller entwickelt oder verkauft werden kann und ich mir damit die Marktführerschaft sichere, bin ich absolut für den Strategen. Aber eben nur dann.

SK: Du gehst von einer ganz anderen Seite an die Sache ran als ein Investor und hast natürlich auch sehr recht. Nur nochmals: Selbst wenn das Produkt schneller/besser entwicklet und vermarket wird, der Wert der Firma wird möglicherweise reduziert. Deshalb sind in vielen Fällen VCs, weil Sie vollständig und nur finanziell motiviert sind, die bessere Wahl. Auch wenn ich schon sehr positive Erfahrungen mit Strategen gemacht habe.

KMR: Klar – wenn ich die Wahl habe, entscheide ich mich auch für den VC. Dessen Ziele und Erwartungen sind einfach klarer.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Proudly powered by WordPress
Theme: Esquire by Matthew Buchanan.