Business Plan

Es gibt hunderte Varianten von Geschäftsplänen, mehr oder weniger aufwendig und sinnvoll strukturiert. Ein Business Plan hat grundsätzlich zwei Aufgaben:

1. Er soll Dir dazu dienen, Dein Geschäftsmodell zu durchdenken, es zu strukturieren und im Zeitablauf darzustellen.
2. Er soll Dritten Dein Geschäftsmodell anschaulich und nachvollziehbar erläutern.

Wenn Du Dir diese beiden Punkte vergegenwärtigst, ist das Erstellen eines Business Plans ziemlich simpel: Nimm Dir einfach diejenige der im Internet angebotenen Vorlagen, die die beiden Aspekte am besten berücksichtigt und modifiziere sie nach Deinen Bedürfnissen. Lasse Unverständliches weg und füge nur wirklich Wichtiges hinzu. Am Ende hast Du eine textliche Beschreibung Deines Geschäftsmodells mit den Elementen Markt, Wettbewerb, Chancen und Risiken sowie eine Tabelle mit geplanten Umsätzen, Kosten und Ergebnissen.

Denke immer daran: kein VC glaubt an den Plan, den Du ihm vorlegst, denn zum einen kennt niemand die Zukunft und zum anderen schätzt Du als Unternehmer Deine Geschäftsidee viel zu positiv ein. Ein Plan zeigt lediglich, wie realistisch Du mit Deiner Zukunft umgehst.

KMR

One thought on “Business Plan

  1. “Denke immer daran: kein VC glaubt an den Plan, den Du ihm vorlegst, denn zum einen kennt niemand die Zukunft und zum anderen schätzt Du als Unternehmer Deine Geschäftsidee viel zu positiv ein. Ein Plan zeigt lediglich, wie realistisch Du mit Deiner Zukunft umgehst.”

    Gut gesagt, bin ganz der selben Meinung!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Proudly powered by WordPress
Theme: Esquire by Matthew Buchanan.