Ideen in Garagen

Gestern besuchte ich eine Veranstaltung des LMU Entrepreneurship Centers – das Kickoff Event für die Ideengarage. Die Ideengarage ist eine Web-Plattform zum Einstellen von Geschäftsideen im Bereich Social Entrepreneurship, d.h. auf eine nachhaltige Wirkung fokussierte Geschäftsmodelle. Erfinder und Gründer können ihre Ideen für Projekte oder Start-ups in Bereichen wie Umwelt, Bildung, Gesellschaft und Soziales in der Ideengarage parken

Ideengarage LMU Entrepreneurship Center

Grundsätzlich finde ich solche Ideen extrem spannend, weil sie die verborgenen Kräfte der “Crowd” heben können: viele von uns haben schon einmal gesagt: “Man müsste eigentlich xyz aufbauen…”, haben es nur nie weiterverfolgt. Für alle, denen es an Mitstreitern, Feedback oder auch einfach nur einem Tritt in den Po fehlt, ist die Ideengarage gedacht.

Ich wünsche dem Team, dass die in Deutschland weitverbreitete Angst vor Ideenklau die Menschen nicht davon abhält, ihre Ideen in der Garage zu parken. Genau zu diesem Aspekt fehlt es meiner Ansicht nach hierzulande an Mut, denn: Ideen allein machen noch kein Start-up – dazu bedarf es eines motivierten Teams, das den Worten Taten folgen lässt. Daher macht es sogar umgekehrt viel Sinn, seine Ideen offen zu kommunizieren, um idealerweise gutes Feedback zu bekommen. Und genau das könnte in der Ideengarage passieren….

One thought on “Ideen in Garagen

  1. Pingback: Wie schütze ich meine Idee? | idee.vc

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Proudly powered by WordPress
Theme: Esquire by Matthew Buchanan.